20 neue Fachwarte Obst und Gartenbau beenden Grundkurs

 

Ausbildung für ein vorbildliches Engagement zu Gunsten des Landschaftsund Naturschutzes.


Die Kreisverbände Alsfeld, Biedenkopf und Marburg bilden in Kooperation mit dem
Landkreis Marburg-Biedenkopf „Fachbereich Ländlicher Raum und
Verbraucherschutz“ unter Leitung von Dr. Norbert Clement seit 2001 gemeinsam
Fachwarte für Obst- und Gartenbau aus.

Die Ausbildung besteht aus dem Grundkurs mit 9 Lernmodulen und dem Aufbaulehrgang mit 8 Lernmodulen. In Theorie und Praxis wird fundiertes Wissen von verschiedenen Spezialisten für besondere Fachgebiete an unterschiedlichen Lernorten vermittelt.
An 7 Wochenenden jeweils am Freitagabend oder Samstagmorgen findet die Ausbildung statt, die Termine verteilen sich über das ganze Jahr. Die Ausbildung erfolgt gemäß den Richtlinien des Landesverbandes Hessen für Obstbau, Garten- und Landschaftspflege.


Am diesjährigen Grundkurs nahmen 5 Frauen und 15 Männer teil.

Am Freitag, den 17.11.2017 fand das letzte Lernmodul des Grundkurses statt und im Anschluss konnten an alle Teilnehmer die Befähigungsnachweise durch die Organisatoren überreicht werden.

„Es ist sehr erfreulich zu sehen, dass sich wieder so viele am Obst und Gartenbau Interessierte zum Kurs angemeldet haben. Dies ist auch eine Bestätigung dafür, dass der eingeschlagene Weg der dezentralen Ausbildung richtig war. Hierdurch gelingt es auch, gerade jüngere Teilnehmer anzusprechen“,

so die Kreisvorsitzenden Ewald Achenbach / KV Biedenkopf und Heinrich Bornmann / KV Marburg.

Die Fachwarte als wichtige Multiplikatoren in Sachen Streuobstpflege tragen viel dazu bei, die wertvollen Streuobstbestände zu erhalten. Auch die Sanierung alter
Streuobstbestände ist ökologisch von unschätzbarem Wert. Ohne Pflege würden sie
mittelfristig verschwinden. So erhält die Arbeit der Fachwarte auch einen noch
höheren Stellenwert.

Personenbeschreibung zum Foto der Fachwarteausbildung: Abschluss des Grundlehrgangs 2017 zum Fachwart für Obst-und Gartenbau mit dem Ausbilder Dr. Norbert Clement (hinten links), dem Vorsitzenden E.Achenbach vom KV Biedenkopf (hinten rechts) und dem Vorsi

Nach Abschluss des Grundkurses ist die Planung für den Aufbaulehrgang fast
abgeschlossen.

 

Für die kommenden Jahre ist die Ausbildung von Fachwarten für Obst und Gartenbau ein fester Bestandteil der Jahresplanungen der kooperierenden Kreisverbände und des
Landkreises Marburg-Biedenkopf. Interessenten können sich an die Kreisvorsitzenden wenden.